• WARNHOLZ Immobilien GmbH -
  • WARNHOLZ Immobilien GmbH -
  • WARNHOLZ Immobilien GmbH -
  • WARNHOLZ Immobilien GmbH -

Luxuriöses Wohnen und Luxusimmobilien - Unser Lifestyle-Blog

Wie viel Luxus braucht der Mensch?

01.10.2014

Im Wohnbereich gibt es viele Luxushersteller, die sich auf bestimmte Stilrichtungen spezialisiert haben. Ja, sogar für sanitäre Anlagen existieren exklusive Markenprodukte. Wann sollte man den Schlussstrich ziehen und sein Geld lieber in einen schönen Urlaub investieren?

Immobilien: Was teuer ist, muss nicht gut sein
Viele Luxushersteller preisen ihre Artikel mit absurden Werbeparolen an. Lassen Sie sich davon nicht beeinflussen, denn es handelt sich nur um Marketing. Im Vordergrund sollte immer das Produkt stehen. Es gibt Hersteller, bei denen Sie für den Markennamen deutlich mehr Geld zahlen müssen - bei schlechterer Qualität!

Gerade bei Lederprodukten sollten Sie Vorsicht walten lassen.

Das Sofa mag vielleicht hübsch aussehen und von einem renommierten Markenhersteller sein. Jedoch wird häufig bei den verwendeten Materialien getrickst. Achten Sie auf die genaue Umschreibung des Begriffs "Leder". Ein Lederimitat hat überhaupt nichts mit echtem Leder zu tun, was auch für Textilleder oder den Wortlaut Lederoptik gilt. Viele Möbelhäuser verwenden gerne den Begriff PU-Leder, bei dem es sich um günstiges Spaltleder mit einem Überzug aus Polyurethan handelt. Alle diese vermeintlichen Ledersorten haben wenig mit echtem Luxus zu tun und sollten daher gemieden werden. Leider gibt es einige Luxushersteller, die ihren guten Namen dazu nutzen, um die Kosten mit minderwertigen Materialien zu senken. 

Ist Ihnen ein Markenname so viel Geld wert?
Informieren Sie sich genau über den Luxushersteller. Durchsuchen Sie das Internet nach Erfahrungsberichten und stellen Sie fest, wo das Unternehmen seine Produkte herstellen lässt. Sollte eine Couch in Europa produziert worden sein, rechtfertigt das einen höheren Preis. Echter Luxus zeichnet sich nicht durch einen teuren Verkaufspreis aus. Meistens ist es so, dass Sie für das Logo des Herstellers einen enormen Aufpreis bezahlen müssen. 

Teure Materialien haben ihren Preis: Sie wünschen sich einen Spiegel mit Goldrahmen für Ihre Immobilien? Eine Vase aus purem Silber ist echter Luxus! Die meisten Menschen würden sich wohl bereits mit einem Goldüberzug begnügen. Wenn für Sie Geld keine Rolle spielt, können Sie sich im teuersten Apartment der Welt stilistisch inspirieren lassen: Im Swisshorn Gold Palace zahlen Sie 20.000 Euro pro Nacht, erhalten dafür aber ein Zimmer aus Gold. 

Heimwerker können sich mehr Luxus leisten
Eine Stehlampe ist innerhalb von wenigen Sekunden in Ihren Immobilien aufgestellt. Im sanitären Bereich verhält es sich etwas anders, da jede Umbauarbeit viel Zeit in Anspruch nimmt. Wussten Sie, dass die höchsten Ausgaben für die Montagearbeiten der Handwerker anfallen? Sie können die Anschaffungskosten für das eigentliche Produkt um ein Vielfaches übersteigen. Wer sich selbst an den Umbauten versucht, kann sich edlen Luxus in seinen Immobilien leisten, wie eine begehbare Decken-Regendusche mit Marmorboden.